BŒUF SOUS-VIDE

Die Nose to Tail-Premiere

Am 2. November 2017 lud Betty Bossi im Kaufleuten Zürich zu einem Nose to Tail-Event der besonderen Art: An einer kulinarischen Vernissage konnten Besucher ein ganzes Rind von Kopf bis Fuss verspeisen, ungewohnte Fleischstücke kennenlernen und eintauchen in die Kunstwelt von Sandra Knecht.

Kunst, Kulinarik und Kultur – all das führt Sandra Knecht auf ihre ganz eigene Art zusammen. Die Tierliebhaberin aus Buus (BL) gilt als eine der spannendsten Künstlerinnen des Landes und sorgt mit ihren Kreationen sogar an der Biennale in Venedig für Aufsehen. Eine Frau, die mit ihrer ungefilterten Art begeistert und so die Herzen der Menschen für sich gewinnt.

Für den aussergewöhnlichen Nose to Tail-Event von Betty Bossi hatte Sandra Knecht ein ganzes Schweizer Bio-Rind zerteilt, vakuumiert und kunstvoll vor der Kamera inszeniert. Mit diesen aufwühlenden Bildern wollte Betty Bossi dazu ermuntern, alle Fleischstücke eines Tieres wertzuschätzen – aus Respekt dem Tier gegenüber und auch, weil sich sämtliche Fleischstücke wohlschmeckend zubereiten lassen.